Am 12.12.2015 besuchten die Vorstandsmitglieder Elke Scholz-Zeh, Karsten Zeh und Thomas Schladitz auf Einladung des HDZ Bad Oeyenhausen das Arzt-Patienten-Seminar des größten Herzzentrums Deutschlands. Karsten Zeh hielt vor etwa 150 Transplantierten einen Vortrag über Sport nach Transplantation!

Bei einer kleinen Führung durch die Klinik konnten wir uns überzeugen von einer optimalen und hochprofessionellen Betreuung von HTX- und VAD-Patienten! Sehr beeindruckend war zu sehen, wie gut ausgestattet die Wartestationen sind (materiell und personell)! Wie zu hören war, können aber nicht alle Patienten versorgt werden, die stationär behandelt werden müssten. Der Grund dafür ist, dass nicht alle Intensivbetten belegt sind wegen fehlender Fachkräfte. Im kommenden Jahr will man deshalb erneut versuchen, Arbeitskräfte im Ausland anzuwerben.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website komfortabler zu gestalten.