Am 08. und 09. Dezember 2016 haben wir die letzten beiden Vorträge über Organspende und Transplantation in diesem Jahr gehalten. Im Rahmen der sogenannten Wahlpflichttage hörten uns zahlreiche Schüler verschiedener medizinischer Ausbildungsrichtungen zu. Dabei wurden uns auch viele Fragen zum Thema gestellt. Das zeigte uns wieder einmal, wie wichtig diese Form der Aufklärung ist, die man durch nichts ersetzen kann. Individuelle Fragen brauchen individuelle und kompetente Antworten. Das schafft Klarheit und räumt Missverständnisse aus.

Besonders beeindruckt waren die Berufsschüler von unserem neuen Film "Hoffnung", der in berührender Weise über das Leben eines jungen Mannes mit Kunstherz erzählt. Der Film ist eines unserer neuesten Projekte, das wir zusammen mit der Leipziger Filmemacherin Maria Haase umsetzen konnten.

 

Fotos: © HLTX e.V.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website komfortabler zu gestalten.