Am 13./14.06.15 war es wieder soweit. Unser HLTX-Radteam (6 Herztransplantierte) reiste nach Köln zum 99. RUND UM KÖLN Rad-Event.

     

Bei freundlichem, aber kühlem und windigen Wetter ging unser HLTX-Radteam am 17. Mai 2015 auf der 60km-Strecke bei den Neuseenclassics 2015 in Leipzig an den Start. Dabei ging es uns in erster Linie darum, als Team mit unseren Trikots auf das Thema Organspende und den Organmangel in Deutschland aufmerksam zu machen.

Gastfahrer im HLTX-Radteam waren der nierentransplantierte Thorsten Krasselt aus Neukieritzsch und Stefan Stölting, der beruflich als Koordinator bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) für den reibungslosen Ablauf von Organspenden in der Region Ost (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) tätig ist.

 

                  

Fotos: HLTX e.V. / Sportograf.com

Weitere Unterstützung erhielt unser Team vom bekannten Fernsehmoderator Peter Escher aus Leipzig, der im sogen. Promirennen im HLTX-Trikot mitfuhr.

In diesem Jahr nahm die bisher größte Mannschaft unseres Vereins (7 Sportler) an den Deutschen Meisterschaften für Transplantierte & Dialysepatienten vom 14.- 17. Mai in Bruchsal teil. Wie immer wurde die DM durch den Verein TransDia-Sport Deutschland ausgerichtet.

Unsere Sportler gingen in den Sportarten Minimarathon, Schwimmen, Golf, Radfahren und in der Leichtathletik an der Start. Beim Auftakt am Donnerstag belegte Ch. Biermann bereits den 2. Platz im Minimarathon. Bei den Schwimmwettbewerben konnte Th. Bergmann im 100m-Brustschwimmen die Goldmedaille holen.

Am Freitag fand das Radrennen statt, diesmal auf einer sehr anspruchsvollen Strecke am Stadtrand von Bruchsal. Nach dem Start zog sich das große Starterfeld schnell auseinander, da mehrere Anstiege und eine Abfahrt zu bewältigen waren. Am Ende konnte Ch. Biermann in der am stärksten besetzten Altersklasse M5 wiederum die Silbermedaille in Empfang nehmen. Sven Taubmann erkämpfte in der Klasse M4 einen sehr guten dritten Rang. Die Medaillenübergabe nach dem Rennen erfolgte durch den Triathlet Thomas Hellriegel (mehrfacher Ironman-Sieger und erster deutscher Sieger beim Ironman Hawai).

Am 14.04.15 war unser Vorstandsmitglied Karsten Zeh nach Dresden zu MDR 1 Radio Sachsen eingeladen. Dort fand von 20 - 23.00 Uhr im Rahmen der Sendung "Dienstags direkt" eine Talkrunde zum Thema Organspende statt.

Weitere Studiogäste waren die Geschäftsführende Ärztin der DSO Region Ost Frau Dr. Christa Wachsmuth, Herr Rolf-Michael Turek (ehem. Seelsorger) und Oberarzt Dr. Jochen Hahn vom Herzzentrum Leipzig.

 

Gute Nachrichten für unsen Verein: das HLTX-Radteam wird bei den heimischen NEUSEENCLASSICS 2015 am 17. Mai um 14 Uhr auf der 60-km-Strecke an den Start gehen. Selbstverständlich entsprechend unseren Vereinszielen werden wir dabei für die Organspende fahren. Konkret heisst das, dass das Team in einheitlichen Trikots mit Organspende-Botschaft an den Start geht und wir durch Vereins-Banner im Start-Ziel-Bereich präsent sind.

Damit sind wir bei einem wichtigen öffentlichen Sport-Event in unserer Stadt vertreten. Das wurde durch eine vorbildliche Unterstützung durch den Veranstalter maximalPULS GmbH und den Geschäftsführer Ronny Winkler möglich.

Am 23. Februar 2015 endete ein besondere Serie von Vorträgen unserer Referenten. Seit Januar 2015 haben wir insgesamt 5 Vorträge über Organspende & Transplantation im Rahmen von betrieblichen Weiterbildungsveranstaltungen im Vattenfall-Kraftwerk Lippendorf bei Leipzig gehalten.

Die Mitarbeiter waren sehr interessiert und stellten viele Fragen. Erfreulicherweise haben sich viele bereits mit dem Thema beschäftigt.

Am 14. Januar 2015 war unser erster Vortrag im Rahmen des Organspende-Workshops für OP-Personal in der Medizinischen Berufsfachschule des St.Georg-Klinikums in Leipzig.

In einer offenen Athmosphäre konnten wir über das Thema Organspende & Transplantation diskutieren und zeigten auch unseren neuen Film "Herzenswege" von Maria Haase, der das Thema auf besondere Weise behandelt.

Am Samstag, dem 20. Dezember 2014 fand unsere diesjährige weihnachtliche Feierstunde für die Wartepatienten auf der Station ICB des Herzzentrums Leipzig statt. Eine willkommene Abwechslung im Alltag der Patienten, die im Krankenhaus hochdringlich auf ein Spenderherz warten müssen und auch über die Feiertage nicht nach Hause können.

     

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website komfortabler zu gestalten.