Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website komfortabler zu gestalten.

Über uns

Was bedeutet HLTX ?

HLTX ist die Abkürzung für Herz-Lungen-Transplantation. In der Transplantationsmedizin wird das Kürzel "Tx" für "Transplantation" verwendet. Das "x" stammt ursprünglich aus dem englischen Wort "Exchange" (z.B. heart exchange).

Wir haben uns so genannt, weil unsere Mitglieder hauptsächlich Herz- und Lungentransplantierte sind.

Unser Verein hat sich als Plattform für den Austausch zwischen Transplantierten, Wartepatienten (Patienten, die auf eine lebensrettende Transplantation warten, wie z.B. Kunstherzpatienten), deren Angehörigen und Interessierten aufgestellt. Dabei geht es darum, in der Gruppe Mut und Kraft beim Umgang mit der Krankheit zu finden.

Wir organisieren die Durchführung gemeinsamer Freizeitaktivitäten unter Beachtung der Besonderheiten der bei vielen Patienten verminderten Herzleistung bzw. eingeschränkten Lungenfunktion. Dies ist wichtig, um durch die Erlebnisse in der Gemeinschaft auch eine bessere Lebensqualität zu erhalten. Angehörige und Interessierte sind bei unseren Veranstaltungen herzlich willkommen. Der Austausch mit Ärzten, Schwestern und einem Psychologen über alle Fragen und Probleme der sozialen- und psychosozialen Lebens- und Behandlungsbedingungen findet statt.

Mit unserer Gründung haben wir uns besonders der Öffentlichkeitsarbeit verschrieben, also der Information über Organspende und Transplantation. Dazu haben wir bereits eine Vielzahl von Vorträgen gehalten und Infostände betreut. Unser erstes großes Projekt ist unsere Schulinitiative Sachsen. Im Jahr 2012 haben wir als weiteren Vereinszweck den Transplantiertensport aufgenommen.

 

Der HLTX e.V. Leipzig ist Mitglied der European Heart and Lung Transplant Federation (EHLTF) als Ländervertretung für Deutschland.